Im Interview: Vanessa Laszlo

In der Podcastfolge 43 spreche ich im Interview mit Vanessa Laszlo. Sie ist Diplom-Psychologin, hat Philosophie und oben drauf Medienwissenschaft studiert. Wie kommt Yoga da ins Spiel?

bad ass psychologist

Sie bezeichnet sich selbst als enthusiastischen life-long learner und bad ass psychologist: zu deutsch sie ist Diplom-Psychologin. Ihre ersten Erfahrungen mit der Arbeit mit Menschen hat sie im Knast, in der Erwachsenenbildung, in Jugendbildungsinstitutionen und in der Organisationsberatungen gesammelt. Und das alles bis zum Alter von 23 Jahren! Wie es dazu kam, erfahre ich im Gespräch mit ihr.

Wie kam es dazu?

Vanessas Anliegen ist es Menschen zu unterstützen, ihr Leben für sich zu gestalten – und eben auch ihre Werte im Arbeitsleben zu leben. Das bringt sie in die Unternehmenskultur auf Führungsebene: Menschen sollen in ihren Firmen gerne arbeiten, gemeinsam denken, erfinden und ehrliche wertschätzende Verbundenheit erleben: Wie reagieren die Arbeitgeber darauf und wie funktioniert das?

Für mich klingt dass sehr nach Yoga, Persönlichkeitsentfaltung und nachhaltigem Arbeiten. Und genaau: Vanessa hat auch durch Yoga für sich entdeckt, was es bedeutet in die eigene Kraft zu kommen, und bindet Yoga in ihre Programme ein.

Heute arbeitet sie als Systemischer Coach, Psychotherapeutin und Business Consultant. In diesen Zeiten hat sie natürlich auch Onlineprogramme am Start, nicht nur für Führungskräfte, sondern für jede*n, die/der in seine Lebensfreude kommen und sich besser für die eigenen Wünsche und Ziele einsetzen möchte. Das sehe ich als supertolle Ergänzung zu meinen Ideen: Die Freude und Entspannung in den Alltag bringen, in einer Gemeinschaft miteinander erforschen, erkennen und lernen.

Im Interview: Vanessa Laszlo

Sie bezeichnest sich als flexibel introvertiert und ich befrage Vanessa dazu, wie es ihr gelingt ihr Gleichgewicht zu halten. Und sie gibt uns Tipps, worauf wir dabei achten können. Hier findest du die Programme auf Vanessas Webseite.

Annette Bauer

Hinterlass bitte hier deinen Kommentar