Lesedauer 4 Minuten

Annette Bauer

Vom Leben auf die Matte

Yoga hat mich so weit begleitet, bis ich mich entschied, meine Kraft (und Yoga) zu leben. Ich bekenne: Ich bin spirituell! Ich verstecke meine sie nicht mehr (früher wurden wir dafür verbrannt!) und möchte auch dich einladen, die Magie des Yoga zu entdecken und deine Träume umzusetzen – ohne Angst vor Esoterik.

Meine Vision

Ich bin fest davon überzeugt, dass jede Frau ihr Leben nach ihren Vorstellungen gestalten kann und Verantwortung für sich übernehmen sollte. Besonders in den Wechseljahren bietet sich dir eine Chance zur Neuorientierung. Ich wünsche mir, dass viel mehr Frauen diese herausfordernde Lebensphase als freudige Challenge sehen und erleben können. Da habe ich ein paar Ideen!

Was motiviert mich?

Vor einigen Monaten habe ich einen ersten Einblick in die Wandeljahre körperlich und geistig bekommen können: Schweißausbrüche und totale Schwermut – wie in der Pubertät. OH MEIN GOTT, dachte ich. Das muss ich verstehen (lernen) damit es mich nicht umhaut.

So klar mir mein Alter vor Augen steht, war es also völlig unerwartet. Woran liegt das? Die Wechseljahre sind immer noch ein Tabu, auch unter Frauen. Ausgesprochen ist es wie eine Beleidigung und bedeutet, ich bin jetzt eine defekte Frau. In anderen Ländern wird diese Zeit als Weisheit gesehen und geehrt: Man nennt sie in der TCM Wandeljahre. Das finde ich schöner und die Wertschätzung wünsche ich mir auch für uns!

Viele Frauen wissen aus diesem Grund gar nicht, dass sich die Wechseljahre über 14 Jahre hinziehen. 80 Prozent der Frauen leiden an Beschwerden – körperlich und gestig. Je früher du dich also damit beschäftigst, umso glatter kann diese Phase für dich laufen.

Also hier die Frage an dich:

Was möchtest du mit dem „Rest deines Lebens“ – der unter Umständen noch mal genau so lang ist! – anfangen? Lass uns den Wandel gemeinsam gestalten!

Von der Matte ins Leben: Neuorientierung

Was motiviert dich?

  • Du möchtest dich nicht wie altes Eisen fühlen und hast Lust, dich endlich um dich zu kümmern.
  • Ob im Job oder der Partnerschaft, ein Liebesakt findet nicht mehr statt. Das Ziel ist, von Lebenshunger zurück zu deiner Lebenslust.
  • Du bist eine taffe Frau, bisher hast du alles gestemmt. Doch jetzt fühlst du dich überfordert und das passt gar nicht in dein Selbstbild
  • Du möchtest, dass bei dir der Knoten endlich platzt und deshalb bist du bereit, dich begleitet zu lassen.
  • Umsetzung ist für dich kein Fremdwort und du möchtest ins Tun kommen.

Mein Ansatz & meine Tools

Als meine Mutter vor über zwanzig Jahren starb, habe ich die Quelle gesucht und für mich herausgefunden: Wichtig ist, die Spiritualität im Alltag lebbar zu machen – ohne Hokuspokus und Klimbim. Und das gebe ich weiter.

Ich bin Berlinerin und war 25 Jahre als Layouterin und Redakteurin tätig. In den letzten Jahren im Job war ich kurz vorm Burnout und wurde dann entlassen. Auch privat habe ich Schicksalsschläge erleben müssen – sicherlich wie jede*r andere*r auch.

Seit 29 Jahren hilft mir eine regelmäßige Yoga-Praxis und die Yoga-Philosophie, die Herausforderungen des Lebens zu verstehen und anzunehmen. Mit meinen Gefühlen komme ich auf diese Weise ins Reine und habe gelernt mit dem umzugehen, was jetzt gerade ist. Das bedeutet für mich Glück!

Was bedeutet das für dich?

Ob im Yogakurs in der Gruppe, im Coachingprozess oder in der Mastermindgruppe (Yogaclub für Frauen) bekommst du Raum und Zeit, dein Innerstes zu erforschen, erfährst Leichtigkeit und Klarheit. Mach mit!

Möchtest du Tipps & Tricks von mir erfahren?

Wir wäre es, wenn ich dir Reflektionsfragen und Coaching-Tipps aus dem Yoga für mehr Gelassenheit im Alltag zusende?

Dann klick gern auf den Button und erhalte meinen Newsletter etwa einmal pro Woche.

Annette kennenlernen

Stress macht blöde im Kopf und wir treffen dann eigenartige Entscheidungen.

Es fehlt leider oft die Draufsicht. Mir hat Yoga viele Male den Hintern gerettet – also meine köperliche und geistige Gesundheit.

Dabei ist Yoga mehr als ein Werkzeug: Es verhilft dir zu Klarheit und guten Entscheidungen. Er ist Weg und Ziel zugleich und dabei eine total machbare und praktische Lebensphilosophie!

Mach also deine Erfahrung mit Yoga, deine Xperience, und lass uns erkunden, was alles für dich mögliche ist. Spoiler-Alarm: Fast alles! Tschakka!

Wenn du noch Fragen hast, vereinbare einen Zoomcall mit mir über den Button:

Beweglich im Kopf, gelassen im Alltag!

Über das Video kannst du mich schon mal etwas kennenlernen:

Yogalehrerin

 

 

 

Ausbildungen

  • BDY-Yogalehrer-Ausbildung 2007 bis 2012 bei Sonne & Mond
  • Yogalehrer-Ausbildungen in Anusara Yoga
  • Yoga Philosophie-Fortbildungen bei R. Sriram und Anna Trökes

Yoga-Fortbildungen

  • Traumasensibles Yoga (TSY), Embodied Yoga Principles (EYP), Forrest Yoga, Yin Yoga und Integrales Faszienyoga

 

Heilpraktikerin*

Heilpraktikerin seit 2005*

  • Ausbildung zur Heilpraktikerin, in Naturheilverfahren, in Klassischer Homöopathie bei arche medica
  • Ressourcenorientierte Psychotherapie (Fortbildung) bei arche medica
  • weitere Ausbildung in Ayurveda bei Dr. E. P. Jeevan & Alexander Peters
  • Fortbildungen in „Yogatherapie, Ayurveda & moderne Medizin“ bei Dr. Günter Niessen, Ganesh Mohan & Alexander Peters

*als Heilpraktikerin tätig aufgrund der „Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung unter der Berufsbezeichnung Heilpraktikerin“ gemäß § 1 HPG und 1. DVO vom 17.2.1939. Die Erlaubnis wurde am 19.05.2005 durch die Kreisgesundheitsbehörde in Nordfriesland erteilt.

Coaching

  • Life Trust Coaching Ausbildung bei Veit Lindau 2021